Buntes Weihnachtstreiben!

Dezember 2021

Buntes Weihnachtstreiben!

Am 1. Dezember steht der Adventskalender im Flur und alle sind schon sehr früh wach.

Jeden Morgen vor dem Öffnen singen wir gemeinsam “Jahr um Jahr”. Lion singt am lautesten und hat so eine große Freude.

Am Adventure Wednesday treffen wir uns bei Sarah und machen aus Salzteig eine kleine Adventsspirale. Ihr Mann Sven ist Koch und wir essen die leckerste Kürbissuppe aller Zeiten. Anschließend gehen wir zum Cherry Hill Beach.

 

 

 

 

 

Den nächsten Mittwoch verbringen wir im Indian Path Park. Dort gibt es wunderschöne Wege. Emmi hat besonders viel Spaß mit unserem italienischen Freund Mattia.

Mit ein paar Freunden machen wir einen “Feuermachkurs” bei Minus 2 Grad mitten im Wald und jede Menge Schnee. Der Mann, der den Kurs gibt sagt, wir sollten Bella nicht unbedingt von der Leine lassen, hier gibt es Kojoten im Wald. Upps, ja dann besser nicht. Wir machen ein kleines Feuer und wärmen uns ein wenig daran. Es sind noch 3 Deutsche beim Kurs. Sie sind vor 15 Jahren aus der Nähe von Ulm nach Nova Scotia gekommen. So klein ist die Welt.

Kaitlin läd uns zur Adventspirale ein. Das kenne wir von der Waldorfschule. Ich hatte sie gefragt, ob wir das nicht für uns Homeschooler machen sollen und sie hat es ganz spontan organisiert. Klasse.

 

Ich starte meine Idee mit einem Homeschooler Montag Treffen. Wir sammeln Ideen und beginnen mit einem Kennenlernmontag. Wir sind 8 Familien und erkunden den Wald hinter unserem Haus. Toll wie schön die Kinder mit allen möglichen größen von Eisschollen spielen.

Wir erweitern am Montag darauf. Jochen macht eine kleine Knotenlessen, Andrews Snack wird im Wald gegessen und später essen wir gemeinsam Lunch bei uns.

Voll schön, wir sind alle gespannt, was aus der Montags Idee noch wächst.

 

Der Nikolaus war da. Er hat uns allen ein Buch, ne CD, ein Puzzle und ein Spiel gebracht. Zu Lions Freude ist es die Seefahrer Erweiterung von Catan. : )

Bella wird am 9. Dezember 1 Jahr alt. Wir sitzen alle um ihr Plätzchen herum und die Kids helfen ihr die Geschenke auszupacken. Witzig ist, dass sie sofort mitauspackt und weiß, dass sie es darf.

Mittags wäre ihre Freundin Ebony zum Playdate gekommen. Doch wir haben so viel Neuschnee und die Straßen sind nicht gut geräumt, da können unsere Freunde nicht kommen.

Am 10. Dezember wird unsere Milli 6 Jahre alt. Sie hat sich kleine Igel mit Buttercreme und Amerikaner gewünscht. Ach ja und ganz viel Tiramisu. Alle 3 sitzen am Geschenketisch und gemeinsam packen sie Millis Geschenke aus. Um 10.30 Uhr starten wir mit der Party. Die Kids spielen draußen und drinnen. Lion und Cameron sind fast nur draußen im Schnee. Milli hat ganz viel Spaß, packt die Geschenke aus und dann singen wir gemeinsam “Happy Birthday” und “Zum Geburtstag”. Unsere Schweizer Freunde singen auch deutsch mit, das ist sehr schön.

Etwas erschöpft lassen wir den Abend dann gemütlich zu fünft ausklingen.

Abends bekommt Jochen eine lang ersehnte Email.

Unser PR Antrag wurde im September abgewiesen. Jochen hat mit dem Anwalt nach vielen verschieden Wegen gesucht. In der letzten Woche haben wir dann die letzte Möglichkeit umgesetzt. Und dann die Erlösung.

Am 12.12.21 wäre unsere Workpermit ausgelaufen. Übers Wochenende beantragt Jochen die Workpermit neu und wir haben jetzt 6 Monate Zeit einen neuen PR Antrag zu stellen.

Hätte das nicht geklappt hätten wir vermutlich die Koffer packen können. Wenn die Workpermit ausläuft gibt es eine Überbrückung von 90 Tagen um das Land zu verlassen.

Zum Glück ist alles gut!!!

Wir hätten ja mit Mexico geliebäugelt, doch um jetzt nochmal wo neu zu starten fehlt uns im Moment die Kraft. Alles nochmal gut gegangen.

 

Becky läd uns zum Sterne falten ein.

Dann nehmen wir Abschied von meinem Papa.

Und dann verabschieden wir uns von unseren Schweizer Freunden. Die 5 brechen nach 2 Jahren Nova Scotia auf um ihren Traum in den Bergen in British Columbia zu verwirklichen. Wir wünschen Ihnen viel Glück und alles erdenklich Gute!!! Wir freuen uns schon darauf sie zu besuchen. (irgendwann würden wir uns gerne ein paar Monate Zeit nehmen um durch Canada zu reisen und auf Vancouver Island Tim und Ruth zu besuchen) (Irgendwann)

Ich verteile die Weihnachtskarten und Geschenke.

Wir puzzlen viel, haben Playdates. Lion hat Besuch von Declan, solange sind Emmi und Milli bei Oliver, Taden und Ezra.

Am 21. zur Wintersonnenwende machen wir ein Feuer, räuchern gute Düfte und genießen die Natur.

Weihnachten feiern wir total gemütlich. Bei der gemeinsamen Essensplanung kommen wir schnell auf: selbstgemachte Nudeln, Pizza und Käsespätzle und Tiramisu, Waffeln und Fruchtiges.

Am 25. hat Father Christmas die Geschenke unter den Baum gelegt. Für alle gibt es wieder CD´s, ein Lexicon, Monopoly und ein Bärenpuzzle. Und über was sich die Kinder immer sehr freuen sind Playmobil Spielsachen.

An Silvester wollten wir eigentlich eine kleine Party machen. Doch wir sind alle nicht ganz fit und verschieben die Party auf Anfang Januar. Milli und ich machen einen kleinen Jahresabschluss am Sanddollar Beach.

Abends gibt es Pizza und dann starten wir das Feuerwerk. Es sind wieder viele aus der Straße zum Mitschauen da.

Happy New Year!!!

Habt ein wunderschönes, glückliches, gesundes, buntes, sonniges, abenteuerlustiges Jahr 2022!