Herbst 2023

Herbst 2023

 

Oktober 2023

Good bye Maze! Anfang Oktober habe ich meinen letzten Arbeitstag im Maze in Blockhouse. Es war schön dort zu arbeiten. Vielleicht bis nächstes Jahr! Dankeschön an Bernd und Nicole!

An Thanksgiving machen wir Lions vorgezogenen Geburtstagsausflug. Er hat sich gewünscht mit der ganzen Familie zum Tennisspielen zu gehen. Da es Ende November viel zu kalt und windig ist holen wir das vor. 2 befreundete Familien gehen mit, unser Freund Mike ist Coach im Tennisclub Chester und er organisiert das für uns. Und mit seinen Kids und den Kids der anderen Familie war Lion schon im Sommer Tenniscamp.

Wir haben fantastisches Wetter und was wir nicht gedacht hätten – wir haben so viel Spaß! Wir lachen ganz viel, trainieren, spielen, Mike zeigt uns auf was wir achten sollen.

Es gibt Muffins und unsere Freunde haben Geschenke für Lion. Das ist ganz canadisch. Egal wann der Geburtstag ist, heute wird gefeiert, dann gibt es heute auch Geschenke.

Jetzt sind wir alle im Tennisfieber, im Cleves (dem besten Sportgeschäft in Bridgewater)  kaufen wir Tennisschläger für alle. Die sind gerade alle runtergesetzt und ein Schläger kostet 30 Dollar plus Tax. Wir spielen jeden Tag draußen Tennis so lange wir können.

 

An meinem Geburtstag fahren wir nach Shelburne. Wir verbingen dort einen wunderschönen Tag. Zuerst sind wir im Dory Museum, als wir ankommen lassen sie ein neu gebautes Dory ins Wasser. Der Dorybauer geht in Rente und heute hat er sein letztes Dory fertiggebaut. Wie schön. Dann gehen wir ins Ross Thomson Museum.

Im Beandock Cafe essen wir ein leckeres Mittagessen. Das kleine schnucklige Cafe kennen wir schon. Die Wraps und Sandwiches sind lecker uns die Kids überlegen schon, was sie essen wollen, wenn wir mal wieder kommen.

Der Spielplatz steht ganz oben auf unserer To do Liste. Die Kids erinnern sich noch ganz genau an die kleine Hängematte. Nach einem kurzen Austoben fahren wir an den Roseway Beach. Vor 4 Jahren waren wir da schon an meinem Geburtstag, damals war es mega windig. Heute verbringen wir eine geniale Zeit dort. Der Strand ist klasse. Lange laufen wir am Fluß entlang, der den Strand teilt, die Kids graben im Sand Löcher, rennen und spielen total schön.

Auf dem Nach Hause Weg halten wir noch am Carters Beach. Da waren wir noch nie, unsere österreichischen Freunde schwärmen aber immer sehr davon. Und auch wir sind absolut begeistert. Und wir haben so viel Glück und haben einen tollen, sonnigen Tag. Wir 5 sind uns einig, wir kommen so schnell es geht wieder.

 

Pünktlich zum Ende der Urlaubssaison gehen die Benzinpreise wieder runter. Oh wie schön. Das freut uns sehr. Jetzt tanken wir wieder für 1,70 Dollar oder  sogar 1, 60 Dollar der Liter. Vielleicht geht er noch mehr runter.

 

Nun heißt es auch: Good bye OMC. Ich habe meine letzte Schicht. Bei super Sonnenschein ist das Restaurant nochmal überfüllt und wir fühlen uns fast an den busy busy Sommer erinnert. Es macht Spaß nochmal so ordentlich durch die Küche zu fegen. Ich bin sehr glücklich und Harmony und Paul mehr als Dankbar für diese wundervolle, super professionelle erste Arbeitserfahrung in Canada. Die 2 sind mega organisiert und sind einfach 2 ganz tolle Chefs. Ich freue mich schon so sehr aufs nächste Jahr!!! See ya!

 

Ende Oktober sind es nochmal einige warme und sonnige Tage. Wir verbingen jeden Tag draußen, machen Daytrips, gehen an den Strand, machen den Garten Winterfest ( holen die Kartoffeln, Karotten, Auberginen und die letzten Kräuter aus dem Garten).

Wir verbringen einen sonnigen Morgen in Blue Rocks. Wir klettern über die blauen Felsen, suchen Sea glass, die Kids werfen flache Steine, lachen und erfinden Spiele. Einfach toll. Ich mag Blue Rocks!

Ein Highlight ist der Besuch im Ontree. Wir haben es das ganze Jahr noch nicht geschafft. Martina, die Chefin sagt auch, erst Feuer, dann Regen, Überschwemmungen, Dauerregen, es war ein verrücktes Jahr. Doch wir 5 sind glücklich hier zu sein. Jochen klettert mit Lion und Emmi im Bereich für 8jährige und älter. Mit Lion macht er sogar einen Parcour für Ältere, doch das ist schon anspruchsvoll. Ich begleite Milli im Anfängerbereich. Nächstes Jahr darf auch sie bei 8 + klettern, dann hüpfen wir alle hoch oben durch die Bäume.

Mit ein paar Freunden fahren wir in die Valleys zum apple U-pick zur Boates Farm. Und danach gehen wir gemeinsam in den Oaklawn Zoo.

 

Alle 2 Wochen lade ich 5 Homeschooler Familien zum fun tuesday ein, unsere engsten Freunde. Diesen Monat haben wir eine Foto Rallye, einen gemeinsamen Potluck und Steine bemalen gemacht. Die Kids sind sehr kreativ, wir haben ganz viel Spaß zusammen und alle helfen und unterstützen sich. Das ist sehr schön. Mir macht es so viel Spaß mal wieder etwas mit Kids zu machen. Erinnert mich an meine Zeit als Erzieherin.

An Halloween starten wir dieses Jahr sehr früh und laufen durch unsere und die Nachbarstraße. Ich bin kein Halloween Fan, doch die Freude und Aufregung der Kids ist so nett und die Freude der Menschen, die die Geschenke aus den Häusern geben ist so groß. Ganz viele Menschen in den Häusern sind verkleidet, manchmal geht die Tür schon auf bevor die Kids klopfen und alle Leute freuen sich den Kids eine Freude zu machen. Das ist einfach schön.

 

November 2023

Am 1. November schneit es! Mir ist das noch viel zu früh. Milli und Emmi hüpfen mit Bella auf dem Deck, sammeln Schnee und machen Schneebälle. Milli macht einen kleinen Schneemann vor der Haustüre, er ist ca 50 cm groß. Süß.

Ab dem 1. November haben wir hier jedes Jahr diesen ekelhaft, kalten Wind. Da macht es draußen dann oft keinen Spaß mehr. Also stellen wir wieder auf Wintermodus um.

Ich mache einen Backtag und backe, 3 Kartoffelbrote, 2 Zucchinibrote und 2 Tomatenbrote, da wir noch Tomaten aus dem Garten haben. Ein Tomatenbrot ist nach Rezept, das schmeckt gut. Das zweite ist glutenfree. Das wollte ich schon lange einmal versuchen, schmeckt gewöhnungsbedürftig.

Sehr gerne sind wir im LCLC in Bridgewater: im Hallenbad, in der Bücherei oder beim Eishockeyspiel der Lumberjacks. Sie haben sogar englich mal gewonnen, da ist die Freude groß. Und noch viel mehr freut sich Emmi, sie hat beim Chuck a Puck den Hauptpreis gewonnen: einen 30 Dollar Gutschein vom Jac´s Restaurant.

Da gehen wir natürlich auch hin und haben ein leckeres zweites Frühstück. Die Kids sind sich einig, sie haben ein neues Lieblingsrestaurant und sie planen schon ihren nächsten Gewinn bei Chuck a Puck. : )

 

Die Mädels sind am Sonntag morgen im Schwimmkurs und genießen die Zeit im Wasser.

Endlich waren wir wieder beim open gym in Lunenburg. Ang und ihre Jungs kommen auch und die Kids spielen Ball Hockey, Basketball und hüpfen auf der Matte. Wir planen dort jeden zweiten Dienstag hin zu gehen im Wechsel mit unserem fun tuesday.

 

Nach einem Christmas market in New Germany halten wir an der Windhorse Farm und laufen durch den Feenwald. Es ist dort so friedlich und zauberhaft. Einfach schön. Es gibt jede Menge Brückchen und mega große Gong Schalen. Dort könnten wir ewig laufen.

Im November und Dezember findet Dienstags am Nachmittag Origami falten in der Bücherei statt. Die Mädels freuen sich immer sehr und zählen die Tage. Lion geht manchmal mit und wir nehmen eine Freundin der Kids mit.

Am Mittwoch findet dort nachmittags “Art journal” statt. Emmi und Milli lieben es. Meist sind wir davor beim Schwimmen und bleiben gleich dort.

Einmalig besuchen wir an einem Mittwoch Abend Schach in der Bücherei, regelmäßig schaffen wir das aber nicht.

Das Angebot hier ist rießig und wir lieben es. Jeder sucht sich genau das aus, was ihm super viel Spaß macht!!!

 

Emmi ist im Kunst Kurs von Janine, einer Künstlerin aus Mahone Bay. Dort lernt sie richtig viele tolle Sachen und macht mit verschiedenen Techniken tolle Kunstwerke.

Es findet wieder die Harry Potter Ausstellung in Mahone Bay statt. Wie wir erfahren ist es das letzte Mal. Die drei Frauen, die all diese fantastischen Zaubersachen von Harry Potter nachgebaut haben hören nach drei Jahren auf. Also genießen wir nochmal alles genau und sind auch etwas traurig.

Durch eine Freundin kommen wir zu den girlguides (eine Gruppe der Pfadfinder), Emmi geht zum Schnuppern hin und liebt es sofort. Jetzt kann sie es immer kaum erwarten bis Mittwoch Abend ist. Milli darf im Januar bei den embers schnuppern, die Gruppe der jüngeren Kids.

Lion wird 11 Jahre alt. Er zählt die Tage bis zu seinem Geburtstag und auch bis er ins Y gehen darf. Wir feiern einen Tennis / Harry Potter Geburtstag mit seinen/unseren Freunden und haben einen so tollen Tag. Endlich 11 – und diese 11 ermöglicht ihm einige neue Angebote. Er darf jetzt ins YMCA gehen. Wir fangen mit dem Freitag Abend dort an. Die Teens treffen sich dort um 17.30 Uhr, essen gemeinsam Abendessen, schauen einen Film und chillen. Er und sein Freund dürfen bis 19.45 Uhr bleiben, wir haben eine Fahrgemeinschaft, da sein Freund ganz in unserer Nähe wohnen. Lion kennt die meisten Teens die im “großen Y”, so nennen sie das YMCA, sind schon aus der Homeschoolergruppe von Bridgewater.

Außerdem ist er jetzt in der “Teen hike” Gruppe, einer Untergruppe der Homeschooler eingeladen und trifft sich gerne mit seinen Freunden zum Laufen. Die Kids quatschen und die Eltern quatschen auch.

 

Wieder einmal sind wir so so dankbar, dass wir so nahe bei Bridgewater wohnen. Hier gibt es so viele wundervolle Angebote ganz nah für Kids und Erwachsene. Das genießen wir in vollen Zügen!!!

 

Dezember 2023

Ganz fix habe ich noch den Adventskranz gekranzt und die Mädels haben ihn dekoriert. Toll, die Kids haben ein tolles Alter und helfen super mit.

 

Der Teen hike findet alle 2 Wochen statt und im Dezember sind wir auf dem neuen Trail hier in Pine Grove, also fast vor unsrer Haustüre und der zweite ist im Miller Point Park. Danke Bobby Jo fürs Organisieren.

 

Dieses Jahr haben wir einen activity Adventskalender. Jedes Kind hat 12 Säckchen mit Geschenken und 12 Zettel mit netten Aktivitäten, die wir an dann gleich erleben. Also filzen wir, backen Bredla, machen Pizza, gehen schwimmen, laufen im Wald, gehen in den PET Value und in den needs and feeds, bemalen eine Leinwand und erleben einiges mehr.

Wir gehen mit Freunden zum Bowling, was für ein Spaß, da können wir immer hin.

Dann wird es Zeit und wir dekorieren vor der Haustüre. Wir sind schon echt spät dran. Hier in Canada beginnt am 12.November die Weihnachtszeit. Sehr viele Häuser sind dann dekoriert und beleuchtet und einige stellen dann den Christbaum auf. Das ist mir also zu früh, doch wenn die Deko jetzt nicht vor die Tür kommt ist es fast schon zuspät. Die Kids helfen freudig.

Unser Hund Bella wird 3 Jahre alt. Wir singen ihr ein Geburtstagsständchen und sie bekommt ein neues Spielzeug geschenkt, die Kids spielen gleich mit ihr.

Einen Tag später wird Milli 8 Jahre alt. Sie hat sich einen Libellengeburtstag gewünscht. Wir feiern in gemütlicher Runde. Ich gebe mein bestes um den Kuchen zu gestalten und mache seit Ewigkeiten mal wieder Berliner und es gibt Käsespätzla.

Einen Tag später gehen wir nach Halifax zu ihrem Geburtstagsausflug. Zuerst spielen, hüpfen und klettern die Kids im hop skip jump im Bayerslake. Danach fahren wir ins Museum of Natural History in die City, dort ist gerade die Legoausstellung. Und natürlich sind wir auch bei den Tieren, als wir gehen wird gerade die Schildkröte gefüttert, da schauen wir gerne noch kurz zu.

 

Und bevor wir nach Hause fahren probieren wir eine Pizzeria aus. Oh my gosch, wir sind begeistert, das ist die beste Pizza, die wir hier auf Nova Scotia gegessen haben. Wir können Euch die “La Piazza” Pizzeria wirklich empfehlen. Und der Nachtisch war mega. Da gehen wir wieder hin!!! Toller Ausflug Milli, gut ausgewählt.

Wir holen unsern Christbaum dieses Jahr aus unserem Wald. Lion schlägt den kleinen Baum, Jochen stellt ihn auf, Emmi macht mit mir die Lichterkette dran, alle 3 versuchen den Stern auf die Spitze zu stecken, Lion schafft es dann als größter und alle 3 dekorieren den Christbaum!!!

Lion meldet sich fürs Kochen im YMCA an. Immer 2 oder 3 Kinder dürfen freitags kochen, bevor dann alle zum Abendessen kommen. Er und sein Freund Ben machen Kartoffelpuffer und Fish Tacos und haben sehr viel Spaß.

Mit 2 befreundeten Familien gehen wir zum Angeln an den Suker Lake. Mal wieder fangen wir nichts, haben aber Spaß und genießen diesen schönen Ort.

Nach den Geburtstagen habe ich Zeit und backe Bredla, mit den Kids mach ich Ausstecherla und ganz in Ruhe teste ich 2 neue Rezepte, die Marzipansterne sind sehr lecker.

Ich fahre für einen Nachmittag nach Halifax, gehe in die Gingerbreadhaus bakery, ins Maritime Museum of the Atlantic und schlendere an der Waterfront entlang und freue mich über die hell erleuchtete Weihnachtsdeko.

 

Wir gehen zu den Glow Gardens nach Halifax. Es ist wunderschön dort mit all den Lichtern. Wir lassen uns von den verschiedenen Ländern verzaubern. Es gibt einige Spiele und Aktivitäten für die Kids, wir haben jede Menge Spaß.

Milli ist von beim canskate im LCLC und macht bei der Gruppe “Let it snow” an der Bridgweater skating club Weihnachtsshow mit.

Dieses Jahr feiern wir die Wintersonnwende sehr feierlich. Wir haben ein paar schöne Ideen und führen neue Rituale ein.

 

Zum ersten Mal gehen wir nach Green Bay an den Strand. Ui, da haut es uns die Wellen tatsächlich um die Füße, zum Glück sind wir schnell und rennen vor den mega Wellen schnell genug weg. Wow, wir haben schon lange keine so großen Wellen mehr gesehen. Schön ist es dort.

 

An Weihnachten sind wir am Crescent Beach, der scheint unser Weihnachtsbeach zu werden. Wir laufen einmal von ganz vorne bis nach hinten und wieder zurück.

Wir haben immer wieder ein paar sehr stürmische Tage und Nächte, wir haben Glück und haben zum Glück keinen Stromausfall. Die Badewanne füllen wir aber jedes Mal um im Ernstfall Wasser zu haben.

Wir laufen den schönen Trail auf Graves Island bei Chester. Die Kids füttern die Meisen und Eichhörnchen, so viel Spaß´.

Weihnachten verbringen wir ganz ruhig und an den Tagen danach treffen wir uns mit ein paar lieben Freunden.

An Silvester sind wir bei Freunden und lachen, quatschen, spielen und genießen einfach uns und die Zeit.

Und lassen das Jahr in Ruhe ausklingen!

Wir wünschen Euch für 2024 alles Liebe und Gute, viel Glück, Gesundheit, Sonnenschein, Freude, tolle Freunde, Lachen und großartige Abenteuer!